Kontakt

Kontaktanfrage

Sie haben eine Frage? Schreiben Sie uns. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. Kontaktformular

Rückruf vereinbaren

Eine kurze Nachricht genügt, wir rufen Sie gerne zurück. Rückrufformular

Defekte Straßenlaterne

In Ihrer Straße ist die Beleuchtung ausgefallen? Geben Sie uns Bescheid. Meldeformular

Störungsmeldung

Bei Gasgeruch, Stromausfall oder fehlender Internetverbindung. Unsere Störungsnummern auf einen Blick. Störungsnummern

Service

Wir sind für Sie da

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch
8:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
… und nach Vereinbarung

Stadtwerke Radolfzell GmbH
Tel. 07732/8008-90
Untertorstraße 7-9
Fax 07732/8008-500
78315 Radolfzell
info@remove-this.stadtwerke-radolfzell.de

Wissenswertes rund ums Gas

Erdgas ist nicht gleich Erdgas. Wir haben für Sie die häufigsten Begriffe ausgewählt, um Ihnen in einer kurzen Erläuterung diese Begriffe näher zu bringen. 

Bioerdgas

Bioerdgas ist auf Erdgasqualität aufbereitetes Biogas. Bei der Aufbereitung in einer Biogasanlage werden dem Biogas Wasser, Kohlendioxid, Schwefel und Stickstoff entzogen und der Methananteil erhöht. Das dabei produzierte Biomethan entspricht in seiner chemischen Zusammensetzung Erdgas.

Biogas

Natürliche Prozesse sinnvoll genutzt. Biogas ist ein brennbares Gas, das durch Vergärung von Biomasse in Biogasanlagen hergestellt wird und zur Erzeugung von Bioenergie verwendet wird. Vor der Aufbereitung ist es eine wassergesättigte Gasmischung mit den Hauptkomponenten Methan (CH4) und Kohlendioxid (CO2). In geringen Mengen sind meist auch Stickstoff (N2), Sauerstoff (O2), Schwefelwasserstoff (H2S), Wasserstoff (H2) und Ammoniak (NH3) enthalten. Deponiegas und Klärgas entstehen, ebenso wie Biogas, bei der als Vergärung oder Faulung bezeichneten anaeroben Zersetzung von organischem Material. Daher werden sie gelegentlich auch unter den Begriffen Faulgas oder Biogas zusammengefasst. Für die Verwertung des Biogases ist der Methananteil am wichtigsten, da er, als oxidierbare Verbindung, bei der Verbrennung Energie freisetzt

Brennwertfaktor

Erdgas ist nicht gleich Erdgas.
Das Naturprodukt Erdgas wird in der Chemie unter dem Sammelnamen Methan geführt. Wir nehmen es etwas genauer. Je nachdem aus welchem Förderland und Förderfeld Erdgas zu uns gelangt, verfügt es über differierende Heizwerte. Diese unterschiedlichen Qualitäten sind bekannt und werden in Form unterschiedlicher Brennwertfaktoren berücksichtigt.
Der Gaszähler misst, wie er es schon immer getan hat, ein Verbrauchsvolumen in m³. Aus diesem volumetrisch gemessenen Verbrauchswert wird durch den Umrechungfaktor, derwiederum aus dem Brennwertfaktor und der Zustandszahl besteht, die gelieferte Kilowattstunde (kWh) errechnet. Diese wird Ihnen berechnet.
Damit ist der Heizwert, den Sie geliefert und in Rechnung gestellt bekommen, immer derselbe; unterschiedlich ist nur der Volumenstrom.
Dies erklärt zugleich, warum man in der Gasversorgung nur nach kWh abrechnet. Durch diese so genannte thermische Abrechnung ist sichergestellt, dass Sie nur den Heizwert bezahlen, der Ihnen am Verbrauchsgerät zur Verfügung steht.

Gewinnung

Erdgas wird durch Bohrungen entweder in reinen Erdgasfeldern gewonnen oder als Nebenprodukt bei der Erdölförderung. Da das Erdgas in der Regel unter hohem Druck steht, fördert es sich sozusagen von selbst, sobald das Reservoir einmal geöffnet ist. Die Förderung bei reinen Erdgassonden erfolgt wegen der korrosiven Beimengungen des Erdgases zumeist über einen eigenen Rohrstrang, der in das durch ein Rohr ausgekleidete Bohrloch (Casing genannt) eingeführt wird. Zwischen dem Förderstrang und der Bohrlochauskleidung ist im Bohrloch knapp über der Erdgas führenden Schicht eine Dichtungsmanschette - Packer genannt - angebracht.
Die Erdgassonde wird an der Erdoberfläche durch das Eruptionskreuz abgeschlossen, das aus zwei Hauptschiebern besteht, von denen einer als automatischer Sicherheitsabsperrschieber ausgerüstet ist, der bei kritischen Betriebsbedingungen die Sonde automatisch sperrt. Vom Bohrloch weg erfolgt die Ableitung des Gases über weitere Schieber und den Düsenstock - in der Regel mit einem Betriebsdruck von ca. 70 bar - zur Sammelstelle.

Zusammensetzung

Bei Erdgas handelt es sich um ein Gasgemisch, dessen chemische Zusammensetzung je nach Fundstätte beträchtlich schwankt.
Der Hauptbestandteil ist immer Methan. Häufig enthält Erdgas auch größere Anteile höherer Kohlenwasserstoffe wie Ethan, Propan, Butan und Ethen. Ein solche Komponenten enthaltende Gemisch wird nasses Erdgas genannt, was nichts mit dem meist auch vorhandenem Wasserdampfanteil zu tun hat, sondern die unter Druck leicht verflüssigbaren Gase meint.
Weitere Nebenbestandteile sind Schwefelwasserstoff, der durch Entschwefelung des Erdgases entfernt wird, Stickstoff und bis zu neun Prozent Kohlenstoffdioxid. Da Letzteres für die Energiegewinnung wertlos ist, wird es in die Luft abgegeben. Das können für eine Bohrinsel bis zu 28.000 Tonnen pro Tag sein. Von großem Wert sind Erdgase, die bis zu sieben Prozent Helium enthalten. Diese sind die Hauptquelle der Heliumgewinnung.
Erdgas „L“ besteht aus ca. 85 % Methan, 4 % weiteren Alkanen (Ethan, Propan, Butan, Pentan) und 11 % Inertgasen.
Erdgas „H“ (Nordsee) besteht aus ca. 89 % Methan, 8 % weiteren Alkanen (Ethan, Propan, Butan, Pentan) und 3 % Inertgasen.
Erdgas „H“ (GUS-Staaten) besteht aus ca. 98 % Methan, 1 % weiteren Alkanen (Ethan, Propan, Butan, Pentan) und 1 % Inertgasen.

Teaser_Footer_Mettnau-Shuttle_Webseite.jpg

Kostenloser Shuttlebus zum Mettnau Strandbad

Um dem Parkchaos an heißen Badetagen zu entgehen, stellen die Stadtwerke Radolfzell einen kostenlosen Shuttlebus (Linie 5a) der vom Busbahnhof bis zum Mettnau-Strandbad weiter lesen

10_Footer_Teaser_Solarblume.jpg

Solarblume und E-Ladestation auf Mettnaubrücke

Die Solarblume auf der alten Mettnaubrücke entfaltet seit Juni ihre Blütenblätter automatisch zum Sonnenaufgang, um in der optimalasten Neigung Sonnenenergie... weiter lesen

Teaser_Footer_Firmenlauf_Webseite.jpg

4. Stadtwerke Radolfzell Firmenlauf

Am 23.06.2017 fand mit einem Teilnehmerrekord der 4. Stadtwerke Radolfzell Firmenlauf statt. Alle Infos dazu... alle Infos

Teaser_Footer_Stadtbus_Webseite_01.jpg

Neuer Fahrplan gültig ab 01. März 2017

Ab dem 01. März gilt der neuen Stadtbus-Fahrplan mit einigen Neuerungen in der Linienführung auf den Linien 1, 2, 3 und 4. mehr erfahren

Startseite_Teaser_Strom_TUEV-Zertifikat_710_264.jpg

Vom TÜV Nord zertifizierter Ökostrom

Mit unserem Ökostrom aus Wasserkraft bieten die Stadtwerke Radolfzell jedem Tarifkunden einfach, schnell und günstig an, umweltfreundliche Energie zu beziehen. Bereits seit ... weiter lesen

04_Startseite_Teaser_Internet_710_264.jpg

Schnelles Internet der Stadtwerke Radolfzell

Ob Fernsehen in FullHD, telefonieren mit höchster Sprachqualität oder in Highspeed surfen, alles ist gleichzeitig über einen Anschluss möglich. Die Stadtwerke Radolfzell bieten die Downloadgeschwindigkeiten von weiter lesen...

Teaser_Footer_Energiespartipps.jpg

Energiespartipps für Haushalte

Energie sparen lohnt sich. Schließlich bedeutet jede eingesparte Kilowattstunde mehr Geld in der Haushaltskasse. Mit unseren Energie-Spartipps reduzieren Sie den Energieverbrauch in Ihrem Haushalt. Wie viel Ihr Haushalt weiter lesen...

Startseite_Teaser_kostenloses_WLAN_WIFI_710_264.jpg

Kostenloses WLAN in den Stadtbussen

Busfahren in Radolfzell wird jetzt noch attraktiver, denn unsere Fahrgäste können ab sofort kostenlos das WLAN in den mit dem WLAN-Symbol gekennzeichneten Stadtbussen nutzen. Dafür ... weiter lesen

Teaser_Footer_daheimSolar.jpg

Fotovoltaik + Speicheranlage

Mit Hilfe eines Lithium-Ionen-Speichers, der eine Lebensdauer von ungefähr 20 Jahren hat, kann der über den Tag erzeugte Sonnenstrom auch abends und in der Nacht genutzt werden – und damit bis zu 65 Prozent des Stromverbrauches weiter lesen ...

Startseite_Teaser_Bauherren_Haustuergeschaeft_710_264.jpg

Vorsicht bei Haustürgeschäften

In den vergangenen Tagen sind wieder vermehrt Anrufe von besorgten Kunden bei den Stadtwerken eingegangen. Demnach geben sich Mitarbeiter anderer Energieversorger als Stadtwerke Mitarbeiter aus, um weiter lesen ...

Startseite_Teaser_Gas_Preissenkung_710_264.jpg

Gaspreissenkung zum 01. Januar 2017

Pünktlich zur Heizsaison haben die Stadtwerke Radolfzell die Erdgaspreise gesenkt. Möglich wurde dies durch eine kluge Gasbeschaffung in mehreren Teilmengen über einen längeren Zeitraum. Durch die ... weiter lesen

Zurück zum Seitenanfang
Ihre Anfrage wird verarbeitet loading-gif