10 Wallboxen für Konrad Technologies

Gut gerüstet für Elektromobilität: 10 Wallboxen stehen für die Firmenfahrzeuge von Konrad Technologies zur Verfügung.

Hoch innovative Lösungen im Bereich der Entwicklung, Konstruktion und Integration von kundenspezifischen Testlösungen. Dafür steht das Unternehmen Konrad Technologies. Vor bereits rund einem Jahr ging Konrad Technologies mit dem Neubau im Fritz-Reichle-Ring innovative Wege mit der Installation von Photovoltaikmodulen zur eigenen Versorgung mit regenerativ erzeugtem Strom. Doch Klimaschutz hat noch mehr Ansatzpunkte, auf einen weiteren setzte Konrad Technologies nun im firmeneigenen Fuhrpark. Das Unternehmen erweiterte die Fahrzeugflotte um Elektrofahrzeuge. Beim Aufbau der Ladeinfrastruktur unterstützten die Stadtwerke Radolfzell und berieten das Unternehmen über die optimale Ladelösung. Entschieden hat man sich für 10 Wallboxen von Mennekes, diese Wallboxen werden, ebenso wie die Gebäude, mit dem eigenen erzeugten 100 % erneuerbaren Strom gespeist. Ein weiterer Vorteil dieser Lademöglichkeit liegt in der intelligenten Ethernet-Schnittstelle, somit können die Wallboxen in ein Energiemanagementsystem integriert werden. Mit dieser modernen Ladelösung senkt das Unternehmen nicht nur die CO2-Emissionen, sondern auch die Betriebskosten durch eine höhere Effizienz dank Photovoltaikanlage, Elektroautos und Ladestationen. Sie denken ebenfalls über die Anschaffung eines E-Autos und damit zusammenhängend über die für Sie oder Ihr Unternehmen passende Ladelösung nach? Schreiben Sie uns eine E-Mail (e-mobilitaet@ stadtwerke-radolfzell.de) oder rufen Sie uns an 07732 8008-333. Wir beraten Sie gerne.