WLAN-Hotspots von Stadtwerken eingerichtet

Gewöhnlich bauen die Stadtwerke Radolfzell Glasfaserdirektanschlüsse für Haushalts- und Gewerbekunden aus. Die Anfrage der Stadt bzw. der Tourismus- und Stadtmarketing GmbH, das öffentliche und kostenfreie WLAN in den Ortsteilen einzurichten, nahmen die Stadtwerke gerne an und installierten in den sechs Ortsteilen an den am stärksten frequentierten Plätzen die Hardware für die Hotspots. Das Angebot der WiFi4EU-Initiative wurde von der Europäischen Kommission finanziell unterstützt.