Umleitungen und Störungen im ÖPNV

Erhalten Sie alle Informationen zu Fahrplanänderungen, Umleitungen oder Verstärkerbussen. 

  • Linie 2 - ab Montag, 23.01.2023 bis Frühjahr 2023

    Auf Grund des nächsten Bauabschnittes von der Garten- bis zur Martinstraße kommt es im Stadtverkehr Radolfzell zu den bereits bestehenden Umleitungen der Linien 4, 6 und 8 zusätzlich noch zur folgenden Umleitung:

    Linie 2:

    Die Haltepunkte „Luisenplatz“; „Höllturm“; und „Südkurier“ (Ersatzhaltepunkt: ZOB) in Fahrtrichtung Nordstadt können ab dem ab dem 23.01.2023 bis Frühjahr 2023 nicht bedient werden.

    Die Umleitung erfolgt über die Friedrich-Werber-Straße – Josef-Bosch-Straße zur

    Bismarckstraße. Ab dort erfolgt wieder die normale Fahrtroute.

    Die Rückfahrt erfolgt auf dem normalen Fahrtweg über die Teggingerstraße.

    Linie 4: Besteht bereits

    Die Haltepunkte „“Luisenplatz“; „Polizei“ (Ersatz: ZOB); „Milchwerk/Hadwigstr.) (Ersatz: Schützenstraße); „Fürstenberg“ und „Obertor“ (Ersatz: ZOB) können ab Montag, 27.06.2022 bis voraussichtlich Mitte Juli 2023 nicht mehr bedient werden.“

    Die Route verläuft über die Friedrich-Werber-Straße, Forsteistraße, Brühlstraße, Bismarckstraße zur Schützenstraße. Anschließend gilt wieder der reguläre Kursverlauf. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Richtung.

    Linien 6, 8 und Schulverkehr Linie 7 Bestehen bereits

    Die Haltepunkte „“Luisenplatz“; „Polizei“ (Ersatz: ZOB); „Fürstenberg“ und „Obertor“ (Ersatz: ZOB) können ab Montag, 01.08.2022 bis Frühjahr 2023 nicht mehr bedient werden.“

    Die Route verläuft über die Klostergasse, Scheffelstraße, Strandbadstraße, Günther-Neurohr-Brücke zur Konstanzer Straße. Ab dort erfolgt wieder die reguläre Fahrtroute. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Richtung.

    Auf Grund der Umleitungen des Straßenverkehrs kann es zu Verspätungen auf den Linien kommen.

    Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung. Insbesondere wegen den Anschluss Verbindungen.

  • Konstanzer Straße vierter Bauabschnitt startet am 27.06.2022

    Am Montag, 27.06.2022, startet der vierte Bauabschnitt in der Konstanzer-/Güttinger Straße.

    1. Teilabschnitt - Linie 4

    Bei der Stadtbuslinie 4 können die Haltepunkte Luisenplatz; Polizei (Ersatz: ZOB), Milchwerk/Hadwigstr. (Ersatz: Schützenstraße), Fürstenberg und Obertor (Ersatz: ZOB) ab Montag, 27.06.2022, bis voraussichtlich Mitte Juli 2023 nicht mehr angefahren werden. Die Ersatzroute verläuft über die Friedrich-Werber-Straße, Forsteistraße, Brühlstraße und Bismarckstraße zur Schützenstraße. Anschließend gilt wieder der reguläre Kursverlauf. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Richtung. Der Haltepunkt Forsteibrunnen kann als Ein- und Ausstieghaltestelle benutzt werden.

    2. Teilabschnitt - Linien 4, 6, 7 und 8

    Ab Mitte August 2022 bis voraussichtlich November 2022 der gesamte Kreisverkehr an der Ecke Konstanzer-/Güttinger Straße voll gesperrt. Ab diesem Zeitpunkt wird der Fahrzeugverkehr in diesem Bereich für die gesamte restliche Bauzeit großräumig über die Günter-Neurohr-Brücke, die Strandbadstraße und die Scheffelstraße umgeleitet. An der verkehrlichen Engstelle in der Klostergasse werden Ampeln dafür sorgen, dass Busse einwandfrei passieren können und ein reibungsloser Verkehrsfluss ermöglicht wird. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle weiterhin passieren. Linie 4 Umleitung über Forsteibrunnen, Linie 6 und 8 über die alte Mettnaubrücke, Strandbadstraße und Günter-Neurohr-Brücke zur Konstanzer Straße und Schulbus Linie 7 ebenfalls wie 6 und 8.

    3. Teilabschnitt - Linien 2, 4, 6, 7 und 8

    Von Mitte November 2022 bis Ende April 2023 wird die Konstanzer Straße im Verlauf von der Gartenstraße bis zur Martinstraße voll gesperrt. Auch während dieses Zeitraumes können Fußgänger und Radfahrer ohne Umleitung die Baustelle queren. Linie 4, 6, 8 und Schulbuslinie 7 werden weiterhin umgeleitet wie im Teilabschnitt 2. Linie 2 ab ZOB in Fahrtrichtung Nordstadt über die Friedrich-Werber-Straße – Josef-Bosch-Straße zur Bismarckstraße / Rückfahrt über Teggingerstraße – Fürstenbergstraße – Obertor – ZOB.

    4. Teilabschnitt - Linie 4

    Von Anfang Mai 2023 bis Mitte Juli 2023 erfolgt eine Vollsperrung der an den Kreisel anschließenden Güttinger-, Markthallen- und Friedrichstraße. In diesem Zeitraum müssen auch Radfahrer und Fußgänger die Umleitung über die Günter-Neurohr-Brücke, die Strandbadstraße und die Scheffelstraße nehmen. Linie 4 Umleitung über Forsteibrunnen.

  • Linie 4 vom Montag, 27.06.2022 bis Mitte Juli 2023

    Auf Grund des nächsten Bauabschnittes der Konstanzer Straße kommt es im Stadtverkehr Radolfzell in der ersten Bauabschnittsphase zur folgenden Umleitung:

    Die Haltepunkte „“Luisenplatz“; „Polizei“ (Ersatz: ZOB); „Milchwerk/Hadwigstr.) (Ersatz: Schützenstraße); „Fürstenberg“ und „Obertor“ (Ersatz: ZOB) können ab Montag, 27.06.2022 bis voraussichtlich Mitte Juli 2023 nicht mehr bedient werden.“
    Die Route verläuft über die Friedrich-Werber-Straße, Forsteistraße, Brühlstraße, Bismarckstraße zur Schützenstraße. Anschließend gilt wieder der reguläre Kursverlauf. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Richtung.
    Der Haltepunkt Forsteibrunnen kann als Ein- und Ausstieghaltestelle benutzt werden.

    Ab Montag, den 18.07.2022 kann die ehemalige Haltestelle Schiesser in der Schützenstraße ebenfalls als Ein- und Ausstieghaltestelle benutzt werden.

  • Linien 4, 6, 8 und Schulverkehr Linie 7 vom Montag, 01.08.2022 bis Frühjahr 2023

    Auf Grund des nächsten Bauabschnittes (Bau Kreisverkehr) der Konstanzer Straße kommt es im Stadtverkehr Radolfzell in der zweiten Bauabschnittsphase zu den folgenden Umleitungen:

    Linie 4: Besteht bereits
    Die Haltepunkte „“Luisenplatz“; „Polizei“ (Ersatz: ZOB); „Milchwerk/Hadwigstr.) (Ersatz: Schützenstraße); „Fürstenberg“ und „Obertor“ (Ersatz: ZOB) können ab Montag, 27.06.2022 bis voraussichtlich Mitte Juli 2023 nicht mehr bedient werden.“

    Die Route verläuft über die Friedrich-Werber-Straße, Forsteistraße, Brühlstraße, Bismarckstraße zur Schützenstraße. Anschließend gilt wieder der reguläre Kursverlauf. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Richtung.

    Linien 6, 8 und Schulverkehr Linie 7
    Die Haltepunkte „“Luisenplatz“; „Polizei“ (Ersatz: ZOB); „Fürstenberg“ und „Obertor“ (Ersatz: ZOB) können ab Montag, 01.08.2022 bis Frühjahr 2023 nicht mehr bedient werden.“
    Die Route verläuft über die Klostergasse, Scheffelstraße, Strandbadstraße, Günther-Neurohr-Brücke zur Konstanzer Straße. Ab dort erfolgt wieder die reguläre Fahrtroute. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Richtung.
    Auf Grund der Umleitungen des Straßenverkehrs kann es zu Verspätungen auf den Linien kommen.


    Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung. Insbesondere wegen den Anschluss Verbindungen.