News

Kontakt

Kontaktanfrage

Sie haben eine Frage? Schreiben Sie uns. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. Kontaktformular

Rückruf vereinbaren

Eine kurze Nachricht genügt, wir rufen Sie gerne zurück. Rückrufformular

Defekte Straßenlaterne

In Ihrer Straße ist die Beleuchtung ausgefallen? Geben Sie uns Bescheid. Meldeformular

Störungsmeldung

Bei Gasgeruch, Stromausfall oder fehlender Internetverbindung. Unsere Störungsnummern auf einen Blick. Störungsnummern

Service

Wir sind für Sie da

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch
8:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
… und nach Vereinbarung

Stadtwerke Radolfzell GmbH
Tel. 07732/8008-90
Untertorstraße 7-9
Fax 07732/8008-500
78315 Radolfzell
info@remove-this.stadtwerke-radolfzell.de

Messstellen

Die Stadtwerke Radolfzell GmbH bietet ab 01.08.2009 Vertriebsgesellschaften an, Werbematerial an die Kunden der betreffenden Vertriebsgesellschaft im Netzgebiet der Stadtwerke Radolfzell GmbH zu verteilen.

Digitale Stromzähler

Die Stadtwerke Radolfzell GmbH ist grundzuständiger Messstellenbetreiber und informiert Sie als Gebäudeeigentümer und Mieter hiermit über den Austausch der herkömmlichen Stromzähler durch moderne Messeinrichtungen innerhalb der nächsten zehn Jahre. Im ersten Schritt werden die Arbeiten in Neubauten und in Gebäuden mit Photovoltaikanlagen ausgeführt. Des Weiteren werden Abnahmestellen mit mehr als 10.000 kWh Jahresverbrauch sowie alle Stromzähler, die zur Eichung fällig sind, ausgetauscht. Über diesen Austausch der Zähler werden wir Sie vorab postalisch informieren. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit Ihren Messstellenbetreiber selbst zu wählen.

Was ist eine moderne Messeinrichtung und wie unterscheiden sie sich von herkömmlichen Zählern?

Bei der modernen Messeinrichtung handelt es sich um einen elektronischen Stromzähler, welcher den tatsächlichen Stromverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit widerspiegelt. Die moderne Messeinrichtung kann im Vergleich zu mechanischen Zählern historische tages-, wochen-, monats- und jahresbezogene Stromverbrauchswerte speichern und jeweils für die letzten 24 Monate anzeigen.

Warum werden moderne Messeinrichtungen eingeführt, welche Möglichkeiten bieten sie und auf welcher gesetzlichen Grundlage basieren sie?

Der Gesetzgeber will mit der Einführung moderner Messeinrichtungen die Ziele der Energiewende erreichen, mit dem Fokus einer Erhöhung der Energieeffizienz. Mit der modernen Messeinrichtung erhalten Sie durch die verschiedenen Darstellungsvarianten in der Anzeige des Zählers einen guten Überblick über Ihr individuelles Verbrauchsverhalten. Grundlage für die Einführung ist das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende mit seinem Kernstück, dem Messstellenbetriebsgesetz (MsbG). Das Gesetz ist im September 2016 in Kraft getreten.

Was messen moderne Messeinrichtungen und zeigen sie den Verbrauch meiner elektrischen Geräte einzeln an?

Moderne Messeinrichtungen messen den gesamten Stromverbrauch aller elektrischen Geräte Ihres Hauses beziehungsweise Ihrer Wohnung. Sie zeigen jedoch nicht den Stromverbrauch einzelner elektrischen Geräte an.

Bei wem werden moderne Messeinrichtungen eingebaut?

Moderne Messeinrichtungen werden grundsätzlich bei allen Stromkunden mit einem Stromverbrauch von bis zu 6.000 Kilowattstunden pro Jahr eingebaut.

Wie wird ermittelt, ob beim Kunden eine moderne Messeinrichtung oder ein intelligentes Messsystem zum Einsatz kommt?

Grundlage ist der gemittelte Stromverbrauch der letzten drei Jahre. Ergibt der Mittelwert einen Verbrauch von unter 6.000 Kilowattstunden kommt eine moderne Messeinrichtung zum Einsatz. Ab einem Mittelwert über 6.000 Kilowattstunden wird ein intelligentes Messsystem gemäß der Staffelung des MsbG eingesetzt. 

An welchem Ort werden moderne Messeinrichtungen eingebaut?

Moderne Messeinrichtungen werden anstelle des bisher installierten Zählers eingebaut. Die modernen Messeinrichtungen sind in der Regel so ausgelegt, dass sie in vorhandene Zählerschränke beziehungsweise Zählerplätze passen

Wie erfolgt die Information der Kunden über den Einbau der modernen Messeinrichtung bzw. des intelligenten Messsystems?

Den Termin zum Zählerwechsel erhalten die Kunden in einem separaten Schreiben. 

Wer ist für den Einbau moderner Messeinrichtungen zuständig?

Für den Einbau moderner Messeinrichtungen und intelligenter Messsysteme ist grundsätzlich der grundzuständige Messstellenbetreiber zuständig, soweit kein Dritter den Messstellenbetrieb durchführt. Grundzuständiger Messstellenbetreiber im Netz der Stadtwerke Radolfzell GmbH ist die Stadtwerke Radolfzell GmbH.

Was ist ein Messstellenbetreiber?

Der Messstellenbetreiber ist neben dem Stromlieferanten und dem Netzbetreiber ein weiterer Akteur auf dem deutschen Energiemarkt. Er ist ausschließlich für den Betrieb von Messstellen (Zählern) verantwortlich. Sie haben die Möglichkeit den Messstellenbetreiber frei zu wählen, wenn durch diesen ein einwandfreier Messstellenbetrieb gemäß des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) gewährleistet wird.

Wie hoch sind die Kosten für Einbau, Ablesung, Betrieb, Wartung und Ausbau moderner Messeinrichtungen?

Das Entgelt für Einbau und Betrieb moderner Messeinrichtungen ist gesetzlich nach MsbG geregelt und belaufen sich auf max. 20 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) pro Jahr. In welchem Umfang die Kosten an Kunden weitergegeben werden, ist u.a. abhängig vom Stromlieferanten und vertraglichen Vereinbarungen des jeweiligen Kunden. 

Kann man den Einbau einer modernen Messeinrichtung ablehnen?

Nein, der Einbau einer modernen Messeinrichtung ist nach MsbG gesetzlich vorgeschrieben.

Muss ich den Zählerstand für moderne Messeinrichtungen selbst ablesen?

In der Regel lesen wir den Zählerstand einmal im Jahr ab.  Des Weiteren besteht die Möglichkeit ihren Zählerstand selbst abzulesen und an uns zu übermitteln. Hierfür gibt es für Sie zwei Möglichkeiten:

 1. Sie übermitteln uns Ihren Zählerstand online auf unserer Webseite

 2. Sie erhalten von uns eine Ablesekarte. Dort tragen Sie Ihren Zählerstand ein und senden diesen an uns zurück. 

Wie lese ich den Zählerstand bei modernen Messeinrichtungen ab?

Sie finden den Zählerstand auf der Anzeige in der obersten Zeile Ihrer modernen Messeinrichtung. Weitere Informationen entnehmen Sie der Bedienungsanleitung.

Ich habe keine Bedienungsanleitung. Wo bekomme ich diese her?

Eine Bedienungsanleitung zu Ihrer modernen Messeinrichtung finden Sie auf unserer Webseite.

An wen kann ich mich wenden, wenn meine moderne Messeinrichtung nicht funktioniert?

Bei Störungen Ihrer modernen Messeinrichtung wenden Sie sich bitte an uns unter der kostenlosen Telefonnummer: 0800/ 8008-991 oder schreiben Sie uns einfach eine  E-Mail an: technik@stadtwerke-radolfzell.de. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Startseite_Teaser_Strom_TUEV-Zertifikat_710_264.jpg

Vom TÜV Nord zertifizierter Ökostrom

Mit unserem Ökostrom aus Wasserkraft bieten die Stadtwerke Radolfzell jedem Tarifkunden einfach, schnell und günstig an, umweltfreundliche Energie zu beziehen. Bereits seit ... weiter lesen

04_Startseite_Teaser_Internet_710_264.jpg

Schnelles Internet der Stadtwerke Radolfzell

Ob Fernsehen in FullHD, telefonieren mit höchster Sprachqualität oder in Highspeed surfen, alles ist gleichzeitig über einen Anschluss möglich. Die Stadtwerke Radolfzell bieten die Downloadgeschwindigkeiten von weiter lesen...

Teaser_Footer_daheimSolar.jpg

Fotovoltaik + Speicheranlage

Mit Hilfe eines Lithium-Ionen-Speichers, der eine Lebensdauer von ungefähr 20 Jahren hat, kann der über den Tag erzeugte Sonnenstrom auch abends und in der Nacht genutzt werden – und damit bis zu 65 Prozent des Stromverbrauches weiter lesen ...

Teaser_Footer_Stadtbus_Webseite_01.jpg

Preissenkung bei Stadtbus-Tarifen

Ab dem 01. August haben die Stadtwerke Radolfzell die Tarife für den Stadtbus deutlich gesenkt. Ein Einzelfahrschein ist für nur 1 Euro erhältlich. Die Monatskarte bereits ab .... mehr erfahren

10_Footer_Teaser_Solarblume.jpg

Solarblume und E-Ladestation auf Mettnaubrücke

Die Solarblume auf der alten Mettnaubrücke entfaltet seit Juni ihre Blütenblätter automatisch zum Sonnenaufgang, um in der optimalasten Neigung Sonnenenergie... weiter lesen

Teaser_Footer_Energiespartipps.jpg

Energiespartipps für Haushalte

Energie sparen lohnt sich. Schließlich bedeutet jede eingesparte Kilowattstunde mehr Geld in der Haushaltskasse. Mit unseren Energie-Spartipps reduzieren Sie den Energieverbrauch in Ihrem Haushalt. Wie viel Ihr Haushalt weiter lesen...

Startseite_Teaser_kostenloses_WLAN_WIFI_710_264.jpg

Kostenloses WLAN in den Stadtbussen

Busfahren in Radolfzell wird jetzt noch attraktiver, denn unsere Fahrgäste können ab sofort kostenlos das WLAN in den mit dem WLAN-Symbol gekennzeichneten Stadtbussen nutzen. Dafür ... weiter lesen

Startseite_Teaser_Bauherren_Haustuergeschaeft_710_264.jpg

Vorsicht bei Haustürgeschäften

In den vergangenen Tagen sind wieder vermehrt Anrufe von besorgten Kunden bei den Stadtwerken eingegangen. Demnach geben sich Mitarbeiter anderer Energieversorger als Stadtwerke Mitarbeiter aus, um weiter lesen ...

Zurück zum Seitenanfang
Ihre Anfrage wird verarbeitet loading-gif